Politikverdrossenheit

Bei meinem kurzen Wanderurlaub im Bregenzerwald bekam ich eine Wahldiskussion unter einigen netten jungen Leuten, bei ihrem Feierabendbier mit.

Die Kernaussage dieser Diskussion war:  Stellt euch vor, unsere Firma würde so geführt wie Österreich regiert wird?

  • Unser Führungsteam trifft die wichtigen Entscheidungen  nicht.
  • Unser Führungsteam streitet öffentlich.
  • Unser Führungsteam richtet sich über die Medien ihren Standpunkt aus.
  • Unser Führungsteam befetzt sich dauern gegenseitig.

Unsere Firma würde das kein Jahr überleben.

Unser Führungsteam muss eben auch unbequeme Entscheidungen treffen und uns die sachlichen Gründe für die Entscheidungen  ehrlich zu sagen. Dann kann man dahinterstehen, auch wenn einem persönlich manches nicht passt.

Wem diese jungen Leute diese ehrliche Führung Österreichs zutrauen? Die beschämende Beurteilung ausnahmslos aller Parteien und ihrer vordersten Repräsentanten durch dieses junge Team will ich jetzt nicht wiedergeben.

Das zum Nachdenken nach der Wahl – denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

 

Hinterlasse eine Antwort